Schulbetrieb nach den Osterferien

Das Kultusministerium informiert uns heute über den Schulbetrieb nach den Osterferien ab dem 12. April 2021.

Sehr geehrte Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

wir wurden heute vom Kultusministerium über den Schulbetrieb nach den Osterferien infomiert.

Lesen Sie hier das komplette Schreiben von Ministerialdirektor Föll.

In der ersten Woche ab dem 12. April kehren die 5. und 6. Klassen zunächst in den Fernunterricht zurück. Der Unterricht findet also Online nach Stundenplan über MS TEAMS statt.

Die Abschlussklassen werden weiterhin in Präsenz an der Schule unterrichtet.

Hierzu folgen in der nächsten Woche weitere Informationen.

Es besteht für die Schülerinnen und Schüler wie bisher keine Verpflichtung zur Teilnahme am Präsenzbetrieb. Dies gilt so bereits seit Juli 2020 für alle Schularten - nicht die Schulpflicht, wohl aber die Präsenzpflicht ist grundsätzlich weiter ausgesetzt.

 

Notbetreuung für die Schülerinnen und Schüler der Klassen 5-7

Für die Schülerinnen und Schüler aller Schularten der Klassen 5 bis 7, deren Eltern zwingend auf eine Betreuung angewiesen sind, wird eine Notbetreuung eingerichtet. Deren maßgebliche Grundsätze sind in der bekannten Orientierungshilfe zur Notbetreuung dargestellt. Bitte melden Sie sich bei uns auf den bekannten Wegen, sollten Sie die Notbetreuung in Anspruch nehmen wollen.

In der Woche ab dem 19. April sollen alle Klassen im Wechsel in die Schulen zurückkehren, „sofern es das Infektionsgeschehen dann zulässt“, schreibt Ministerialdirektor Michael Föll. Dann soll es auch eine Testpflicht für alle Schülerinnen und Schüler geben, die am Präsenzunterricht teilnehmen.

Wir wünschen Ihnen und Euch dennoch ein paar ruhige Tage mit Euren/Ihren Familien.

Viele Grüße und Frohe Ostern,

bleiben Sie gesund!

Wendlandt/Kubin