RS-Goldberg
Menü

Bildungspartnerschaften


Die Einrichtung von Bildungspartnerschaften geht auf eine Vereinbarung der baden-württembergischen Landesregierung und Vertretern der Wirtschaft zurück, die sich zum Ziel gesetzt hat, dass jede weiterführende Schule in Baden-Württemberg eine betriebliche Partnerschaft aufbaut und pflegt.

Durch die vertraglich geregelte Zusammenarbeit mit IKEA Sindelfingen und der Deutschen Bahn AG bekommt die Berufsvorbereitung  an der Realschule am Goldberg eine konkrete Anbindung an das Berufsleben vor Ort. Beide Unternehmen können sich im Rahmen dieser Bildungspartnerschaft auf mögliche künftige Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter einstellen und darüber hinaus dazu beitragen, Wissen über komplexe wirtschaftliche Zusammenhänge zu vermitteln.

Im Mittelpunkt der Bildungspartnerschaften stehen vor allem Praktika in den beiden Unternehmen, Erkundungslehrgänge und Trainingsveranstaltungen für Bewerbungsgespräche. Daneben sorgen die persönlichen Erfahrungen der Schüler im Kontakt mit Ausbildern und Auszubildenden für einen realistischen Einblick in die Arbeitswelt.