RS-Goldberg
Menü

Schulprofil: Kultur - Sport - Individuelle Förderung


Die Realschule am Goldberg ...

  • macht ein verlässliches Ganztagsangebot. Die Ganztagsschule in offener Form schließt einen täglich gleich bleibenden Unterrichtsbeginn und – nach Unterrichtsende – ein variables Betreuungsangebot sowie Freizeitaktivitäten ein.
  • verwirklicht das Lehrerraumprinzip. Der Unterricht wird hauptsächlich in Doppelstunden unterrichtet.
  • setzt auf individuelles Lernen. In verschiedenen Klassenstufen arbeiten die Schülerinnen und Schüler in sogenannten "Werkstatt-Stunden" eigenständig, unterstützt durch zwei Lehrkräfte.
  • legt Wert auf ein modernes Fremdsprachenkonzept. So werden beispielsweise im Geschichtsunterricht ausgewählte Module bilingual unterrichtet.
  • kooperiert im Rahmen einer Bildungspartnerschaft mit den Unternehmen IKEA und der DB Regio.
  • bildet Jugendbegleiterinnen und -begleiter aus.
  • macht im Rahmen des EU-Schulfruchtprogramms ein gesundheitsförderndes Ernährungsangebot.
  • bietet Schülerinnen und Schülern Schließfächer zur Miete an, um Materialien und persönliche Gegenstände sicher in der Schule aufzubewahren.
  • hilft Schülerinnen und Schülern dabei, ihren schulischen Alltag zu organisieren. Jeder Schüler erhält zu Beginn des Schuljahres einen kalendarischen Planer zur Verwaltung von Terminen, Hausaufgaben und Noten.
  • setzt auf Identifikation. Es können modische Schulkleidung und Accessoires mit dem RSG-Schullogo bestellt werden.

Unsere Profile:

Das musisch-künstlerische Profil der Schule umfasst ein großes Angebot an Arbeitsgemeinschaften und Projekten:


  • Musical-AG
  • Schulband
  • Zirkus-AG
  • Bildende Kunst-AG
  • und vieles mehr...

Seit dem Schuljahr 2014/2015 wird an der Realschule am Goldberg auch der Bereich Sport kontinuierlich profiliert:

 

  • Schneesport-Ausfahrt
  • Windsurfen-Woche
  • Sporttage und Turniere
  • Teilnahme bei Jugend trainiert für Olympia
  • Winteraktionstag

Was uns auszeichnet ...